NEWS 


Die Startliste für den Patrouillenritt 2019 ist online!


OKV Vereinsmeisterschaft Weite 2019

Auf und Davon: Diesem Aufruf folgten viele RVA Fan-Mitglieder und nutzten zugleich den wunderschönen Herbsttag für einen Tagesausflug ins Rheintal. Das herrliche Reitgelände, die Heuwiese in Weite-Wartau, umgeben von den malerischen Bergspritzen Alvier und Malbun wirkte richtig einladend. Dies aus pferdesportlicher Sicht, wie auch für die vielen angereisten Zuschauer. Die Organisation der drei Hauptprüfungen Dressur, CC Gelände und das abschliessende Springen ist für den organisierenden Verein immer eine Herkulessaufgabe, die vom RV Werdenberg mit Bravour bewältigt wurde.

Für unseren RVA durfte unser Equipen Chef Fausto auf das Damen-Trio Carol mit Saphira, Claudia mit Lucendro, Susanne mit Kardos sowie Albert auf Chandor zählen. Noch vor dem Sonnenaufgang um 09.00 Uhr war bei Susanne und bei Claudia vollste Konzentration bei der Dressuraufgabe erforderlich. In gekonnter und routinierter Manier konnte Claudia eine starke Leistung abrufen. Auf Lucendro ist immer Verlass war Ihren Lippen zu entnehmen. Äusserst locker und elegant boten Susanne mit Kardos eine verlässliche Dressurvorstellung. Das intensive Sommertraining ist sicher Voraussetzung und Grundlage der guten Vorstellung. Belohnt wurden die Dressurprüfungen mit 65 % für Claudia und 60 % für Susanne.

Die sehr anspruchsvoll gebaute Geländestrecke bot herrlichen, wunderschönen Springsport in allen Facetten des CC Pferdesports. Angefeuert von den RVA Fans konnte Albert mit Chandor eine perfekte Leistung abrufen. Die Vorgabezeit mit 4 Sekunden unterboten, brachte dem herrlich harmonierenden Paar den zweiten Gesamtrang im BCC 2. Im Bewusstsein, dass Chandor bei keinem Geländehindernis ein Anzeichen einer Unsicherheit gezeigt hat, belohnte Albert sein Partner mit einer ausgiebigen Streicheleinheit. Dies musste Susanne ihrem Kardos nach der Geländeprüfung der Stufe 1 vorenthalten.

Die Schlussprüfung, das Springen, das bei besten Bodenbedingungen auf der Wiese stattfand, bot besten Pferdesport, dem sich auch unsere Reiter angliedern konnten. Carol mit Saphira und Albert nochmals mit Chandor demonstrierten solide Leistungen, die mit 4 und 8 Strafpunkten belohnt wurden. Als Pferd des Tages verdient Chandor eine grosse Portion Hafer. Mit der Doppelbelastung, in Gelände 2 und im Springen 2 bot er nach seiner unfallbedingten Wiedergenesung, eine perfekte Leistung.

Mit dem Schlussritt des RV Werdenberg wurde die Spannung gelöst und der Titel des OKV Vereins-Meisters konnte der einheimische Verein für sich beanspruchen

Martin Hollenstein

  • _20191013_130010
    _20191013_130010
  • _20191013_130202
    _20191013_130202
  • _20191013_150030
    _20191013_150030
  • _20191013_150057
    _20191013_150057
  • _20191013_193949
    _20191013_193949
  • _20191013_194107
    _20191013_194107
  • DSC01031
    DSC01031
  • DSC01040
    DSC01040
  • DSC01041
    DSC01041



Ausschreibung Wintertraining 2019/2020